FANDOM


Ich mag klein sein, aber ich kann springen!
Hinata Shōyō

Shōyō Hinata (日向 翔陽 Hinata Shōyō) ist der Protagonist der Serie Haikyuu!!. Er ist Schüler im ersten Jahr an der Karasuno-Oberschule und ist einer der Mittelblocker des Volleyball-Klubs. Sein Traum ist es, genau wie sein Idol der "Kleine Gigant" zu werden, weil dieser trotz seiner kleinen Statur zu einem großartigen Spieler und "in der Luft unbesiegbar" wurde. Da es ihm an Größe für einen Mittelblocker mangelt, spezialisiert er sich auf seine Sprünge und schnellen Reflexe um dies auszugleichen.

AuftretenBearbeiten

Hinata ist 164,2 cm groß, was ihn durch Nishinoya zum zweit kleinsten Spieler im Team macht. (auch wenn diese Größe durchschnittlich für einen japanischen Schüler ist in diesem Alter ist). Er hat wilde, orange Haare und braune Augen. Er besitzt einen relativ schlanken Bau und eine kurze Statur, Merkmale mit denen er oft für einen Mittelschüler gehalten wird. Hinata ist normalerweise in seiner Schuluniform gekleidet, welche aus einer schwarzen Jacke und Hose besteht, darunter trägt er ein beiges Sweatshirt.

Nachdem er Karasunos Volleyball-Klub beitritt, fing er ebenfalls an dessen Uniformen zu tragen. Neben dem schwarzen Shirt und Shorts mit weiß-orangen Akzenten an den Seiten, steht auf dem Rücken des Trikots seine Positions-Nummer - 10, welches auch die Nummer des Kleinen Gigant war. Außerdem steht sein Name dort in Kanji geschrieben. Während dem Spielen trägt er weiße Knieschützer und weiße Volleyballschuhe mit roten Streifen.

PersönlichkeitBearbeiten

Haikyuu Second Season - 01 - Large 04
Hinata ist extrovertierter Mensch, was heißt, dass er eine freudenvolle und energiereiche Persönlichkeit besitzt. Er ist normalerweise sehr geschwätzig und ist gerne kommunikativ. Eine gute Eigenschaft, andere auf seine Seite zu ziehen und sie einfach von Dingen zu überzeugen (Nishinoya, zum Beispiel). Hinata lässt sich ebenfalls leicht begeistern und atikulie

rt sich sehr stark; er ist mit das lauteste Mitglied nach Nishinoya und Tanaka. Seine freundliche Persönlichkeit erlaubt es ihm selbst mit den leisesten Leuten ohne größe Mühe Freundschaft zu schließen, sowie Kenma von Nekoma und Aone der Dateko-Oberschule.

Neben seiner gewöhnlich lebendigen Art, wird außerdem gezeigt, dass er auch eine ernste Einstellung besitzt, besonders wenn es um Volleyball geht. Seine intensive Liebe für diesen Sport ist durch das ständige ehrgeizige Verlangen seine Fähigkeiten zu verbessern demonstriert.

Von Sugawara angegeben, spielt Hinata mit großartiger Intensität im Angesicht von Widrigkeiten und gibt damit nie leicht auf, egal ob es Training oder ein richtiges Spiel ist. Hinata ist auch in der Lage einen sehr einschüchternen Gesichtsausdruck auszuüben, wenn Leute ihn unterschätzen. Neben dem, wird Hinata schnell ängstlich, besonders gegenüber größeren und stärkeren Gegnern, was seine Angewohnheit, sich hinter der nähesten Person zu verstecken, auslöste. Er erholt sich jedoch schnell von solchen EInschüchterungen und tretet seinen Gegnern selbstbewusst gegenüber.

Hinata hat, genau wie Kageyama, sehr schlechte Noten in der Schule, da er viel zu beschäftigt mit Volleyball ist. Einmal erzählte er Sugawara, dass, seit er der High-School beigetreten ist, nie eine zweitstellige Zahl auf irgendeinen seiner Tests bekommen hat.

StatistikenBearbeiten

Statics Hinata

Hinata wird oft als tollpatschig, dennoch als unglaublich athletisch beschrieben. Bevor er an der Karasuno-Oberschule war, wusste er nicht viel über Volleyball und war bereit, jeden Angriff mit egal welcher Person zu machen. Mit der Hilfe von seiner neuen Teamkameraden, lernte er jedoch auch die Grundlagen und weitere neue Techniken des Volleyballs. Trotz des Trainings, treffen seine Aufschläge das Netz oder werden leicht von seinen Gegenspielern abgefangen. Er ist nicht als kraftvoller Spieler bekannt, aber mehr als jemand der seine Ausdauer und Geschwindigkeit zu seinem Nutzen macht. Über alldem, sind Hinatas Hauptvermögenswerte seine Kraft und seine Entschlossenheit zu gewinnen.

Hinata versucht meistens von seinen Fehlern, die er in vergangenen Spielen gemacht hat, zu lernen, und auch die Spielzüge seiner Gegenspieler und Teamskameraden zu kopieren (jedoch misslingt ihm dies die meiste Zeit). Hinata ist außerdem einer der wenigen Spieler, die die Fähigkeit besitzen, das gesamte Spielfeld zu sehen. Er gestand, dass, wenn er einen Spike macht und über dem Netz ist, er alle Bewegungen seiner Gegenspieler und sogar die Gesichtsausdrücke sehen kann.

Seit dem Tokio Expidition Arc, haben sich Hinatas Fähigkeiten insgesamt sehr verbessert. Seine Beweglichkeit hat sich durch das fliegende Hinfallen, als Bestrafung fürs Verlieren eines Spiels, gebessert und er hat jetzt bessere Koordination auf dem Feld. Immer wenn er nun Bälle retten will, fliegt er nicht über oder kracht in Wände oder Gegenstände; stattdessen, verändert er seinen Halt und springt, ohne großen Aufwand, von Wand oder Fußboden ab. Abegesehen davon, kann er inmitten eines Angriffs seine Richtung ändern, wenn der Ball in einer andere Richtung, als erwartet geht. Ukai brachte Hinata auch bei, wie er seine Angriffe richtig abstimmt und auch mit schwächeren Zuspielen zurecht kommt.

Dazu kommt, dass er während des Trainingcamps mehrere Spieler beeinflusst hat, und sie so dazu gebracht hat, ihm neue Techniken beizubringen, dazu gehört auch der ehemalige Trainer Ukai, unter welchem Hinata den neuen "Quick Strike" (Schnellen Schlag) mit Kageyama weiterentwickelt hat. In einem Mini-Spiel gegen Lev, Tsukishima und Kuroo, hat Hinata sich Ausversehen selber beigebracht, wie man jemanden "ausblockiert", in dem er von Levs Fingerspitzen einen Angriff geschlagen hat. Im Moment sieht es aus, als könnte Hinata diese Taktik nur bei bestimmten größeren Spielern anwenden, wie man bei den drei Malen gesehen hat, bei denen er sie verwendet hat. Er hat es erfolgreich gegen Lev und Hyakuzawa benutzt, beide waren geschätzte 30-40 cm größer als er. Gegen Nakashima konnte er den Ball weit über dessen Kopf hinwegschlagen, da er nur ein wenige 5-10 cm größer war als Hinata. Bei dieser Technik muss er jedoch in der Lage sein, die Hände der Blocker zu fixieren. Zudem hat er von Fukurodanis Ass, Bokuto, gelernt, wie er eine Finte verwendet - eine hilfreiche Taktik um Blocker zu überraschen. Diese nutzt er gegen die beiden Teams Aobajōsai und Johzenji, welchen nicht bewusst war, dass Hinata Finten benutzen kann; Hinata konnte somit die Strategie von Matsukawa, die Angriffe zu verkürzen, ausstreichen, da sie nicht wussten, dass er diese Technik verwenden kann.

Status vom Mitt-November:

  • Fingerspitzenhöhen: 210 cm
  • Sprunghöhe: 333 cm (Angriff) / 310 cm (Block - kein Anlauf)

Ausdauer und Geschwindigkeit Bearbeiten

Hinata ist als schnellster Spieler in seinem Team bekannt und hat unglaubliche, schon fast unbegrenzte, Ausdauer; er hat diese aufgebaut, indem er jeden Morgen mit dem Fahrrad durch die Berge fährt, um zur Schule zu kommen. Hinata kann sich leicht von der linken Seite des Feldes auf die rechte Seite bewegen, ohne, dass seine Gegenspieler überhaupt reagieren können.

Springen Bearbeiten

Hinata wird für einen Mittel-Blocker sehr klein gehalten. Deswegen sind seine Gegenspieler oft überrascht, dass er leichtfähig solche beeindruckenden Höhen erreichen kann. Während des Sommercamps wurde ihm von dem älteren Coach Ukai beigebracht, wie er diagonal springen kann indem er Tempo benutzt. Seine Sprungfähigkeit wird auch oft von Außenstehenden als Fliegen bezeichnet. Vertikal kann er 3.33m hoch springen.

Lockvogel Bearbeiten

Da Hinata klein ist, wird er anfangs von seinen Gegenspielern unterstützt. Sie werden jedoch auf ihn aufmerksam, wenn er mit Kageyama die schnellen Angriffe (Quick Strikes) verwendet, um schnell Punkte zu machen. Diese Taktik zieht die ganze Aufmerksamkeit auf ihn, was die anderen Spieler auf eine Weise ungeschützt lässt. Wenn die feindlichen Blocker komplett auf die schnellen Angriffe fixiert sind, können die anderen Spieler von Karasuno leichtfertig Angriffe starten und Punkte erzielen. Da diese Taktik unglaublich erfolgreich wirkt, ist Hinatas Spitzname der "Ultimative Lockvogel".

VerschiedenesBearbeiten

  • Lieblingsessen: Tamago Kake Gohan
  • Momentane Sorge: Er kann keinen Ball einhändig fangen.
  • Sein Sternzeichen ist Zwilling
  • Hinatas schlechtestes Fach ist Englisch. Sein Synchronsprecher Murase Ayumu hingegen, wurde in Amerika (Los Angeles) geboren und kann Englisch sprechen.
  • Wenn Hinata Angst hat oder eingeschüchtert ist, versteckt er sich hinter der nähesten Person.
  • Hinata ist der älteste der Erstklässler im Team
  • Hinata hat am Tag der Sommersonnenwende Geburtstag (21. Juni, der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres), welcher der Kontrast zu Kageyamas Geburtstag ist, dessen an der Wintersonnenwende stattfindet (22. Dezember, die längste Nacht und der kürzeste Tag des Jahres)